CALMIT Tisovec, SR

Entstaubung von vier Schachtöfen zum Kalkbrennen

Ausführungszeit: 2006

Beschreibung:

Die Gesellschaft ILD hat im Betrieb CALMIT Tisovec die Entstaubung von vier mit Erdgas beheizten Schachtöfen zum Kalkbrennen realisiert. Jeder Schachtofen hat eine selbstständige Entstaubung mit folgenden Komponenten:

  • Rauchgaskühler (Rauchgas - Wasser)
    Zur Verwertung der Rauchgaswärme wurde anstatt der bestehenden Anlage ein Rauchgas-Wasser-Kühler vorgeschlagen. Die im Kühler auf ca. 120 °C abgekühlten Rauchgasen werden dem Filter zugeführt. Das Warmwasser wird während der Winterperiode zur Heizung des Geschäftshauses genutzt. Während des Sommers wird das Wasser wieder im Wasserkühler gekühlt, der für alle 4 Öfen bestimmt ist. Das gekühlte Wasser wird wieder zur Kühlung der Rauchgase verwendet und die erwärmte Luft wird als Primärluft den Öfen zugeführt.
  • Lufttechnische Rohrleitung einschl. der Saug- und Sperrklappen, Bypass-Leitung des Kühlers und OK
  • Filtrationseinheiten ALFA-JET Plus (4 St.), jede mit einer Filterfläche von 190 m2 mit pyramidenförmigem Auslasstrichter. Die Filtrationsschläuche sind aus Polyacrylnitril hergestellt.
  • Entleerungsanlage
    Für den Staubabtransport wurde die Drehabzugsvorrichtung verwendet, von der Staub über die Rutsche und Förderschnecke in den Behälter unter dem Schachtofen entsorgt wird
  • Bestehender Radialventilator RVE 1250
  • Elektroanschluss und Steuerung der gelieferten Anlagen aus den Schaltanlagen, die nahe den einzelnen Anlagen, dem Schaltraum und der Warte installiert sind


webarchitect eBRÁNA